FAQ

Was bedeuted ArtMacoro?

ArtMacoro setzt sich aus den Wörtern Artwork, Manga, Comic und Roman zusammen. Mit diesem Namen soll möglichst das ganze Spektrum, dem sich der Verein widmet, repräsentiert werden. Die Wurzeln des Vereins mögen zwar bei japanischen Mangas liegen, doch inzwischen bereichern neben Autoren auch westliche Comics den Verein. Es ist grundsätzlich kein Genre oder Stil vorgegeben und trotz oder gerade wegen dieser unterschiedlichen Vorlieben verbindet alle Mitglieder der Spaß am zeichnen, schreiben oder kreativ sein.

Wie ist der Verein aufgebaut?

Die Obfrau und Präsidentin des Vereins ist Simo. Sie ist gewissermaßen das Herz und die Seele des Vereins und kümmert sich um zahlreiche organisatorische Angelegenheiten. Wir haben für einzelne Bereiche Verantwortliche. Zum Beispiel kümmert sich Kald um das Thema Standbetreuung und bietet interne Workshops an. Mandy, die im Bereich Druck arbeitet, kann Euch Fragen zum Thema Dpi/Beschnittrand und mehr beantworten. Natascha wiederum ist für die Kassa zuständig.
Immer wieder arbeiten wir auch mit Praktikanten zusammen, sei es für Pressearbeit oder Grafik/Layout.

Wer sind die Maskottchen des Vereins?

Die beiden Maskottchen von ArtMacoro heißen Ayaka Farbenfroh und Mago. Das Mädchen Ayaka besticht durch sein fröhliches, unbekümmertes Wesen und seinen neugierigen, aber auch frechen Charakter. Die Eule Mago hingegen ist von ruhiger, nachdenklicher Natur und vergräbt sich gern in Bücher. Beide repräsentieren auf ihre Art das Zeichnen und Schreiben.

Was versteht man unter Förderung von Talenten?

Im Moment sind wir am Überarbeiten des Vereins, bzw der Vereinsstrukturen. Daher setzen wir unseren Anspruch Talente zu fördern im Moment auf zwei Weisen um.
Für jene, die bereits auf Cons unterwegs sind, oder die am Sprung sind, die ersten Cons zu organisieren: „Gemeinsam auf Cons“, als ein Versuch die Zeichner/Autoren auf den verschiedenen Veranstaltungen zu vernetzen, anzukündigen, und deren Zusammenarbeit (Stand/Unterkunft) zu unterstützen (nicht zu organisieren). Das heißt wir kündigen Dich auf Deinen Veranstaltungen an, teilen mit dir unsere Erfahrung, wenn wir über günstige Unterkunft Bescheid wissen und geben eine Plattform, damit Du Dich mit den anderen kurzschließen kannst.

Für alle, die üben, sich gezielt mit verschiedenen Themen auseinandersetzen wollen, wird an internen Workshops gearbeitet.

Woher kommen die Mitglieder des Vereins?

Die Vereinsmitglieder sind in Österreich, Deutschland und in der Schweiz verstreut. Die Kommunikation funktioniert jedoch trotz dieser Entfernungen wunderbar über das vereinsinterne Forum, via E-Mail und Skype.

Kostet die Mitgliedschaft etwas?

Es gibt einen Vereinsbeitrag, allerdings ist das erste Quartal kostenlos. In dieser Zeit kannst Du uns kennenlernen und testen, ob wir gut zusammenarbeiten können.
Schüler, Studenten, Nicht-Erwerbstätige: 20 € pro Jahr
Erwerbstätige: 40 € pro Jahr

Was passiert mit den Mitgliedsbeiträgen?

Der Verein arbeitet nicht gewinnorientiert. Das bedeutet, die Mitgliedsbeiträge fließen in die Finanzierung neuer Projekte, aber auch in Messestände und werden auf diese Weise direkt oder indirekt wieder an die Mitglieder zurückgegeben.

Wie meldet man sich für den Verein an?

Unter Vereinsanmeldung findet ihr das Formular zum Anmelden. Da die Bestätigung manuell vonstatten geht, kann es eine Weile dauern, bis man freigeschaltet wird und Zugriff auf die internen Bereiche hat.